Loading
der Anfang.................

........... meiner Reise war nicht gerade problemlos!

Gut eingechecked, ohne übergewichtige Koffer wartete ich aufs Zeichen "boarding".............

der Lautsprecher verkündete stattdessen eine leichte Verzögerung, 15 min später wurde erklärt, dass ein Vogel die Hülle gestreift hätte und man aus Sicherheitsgründen erst einmal prüfen müsse............. (ich wurde nicht nur leicht, sondern heftigst unruhig, da ich einen Anschlussflug nach San Francisco gebucht Frust hatte)...........nach weiteren 15 min mutmaßte man, dass der Vogel evtl. auch etwas weiter am Triebwerk gewesen sein könnte, aber auch das wolle man vor Abflug zunächst untersuchen............. (San Francisco schien mir in meilenweite Ferne zu rücken) ............... die nächste Durchsage bat uns alle zum Schalter, da der Flug gestrichen werden musste.

Um es kurz zu machen, zufällig mal am Anfang der Schlange stehend, fand eine kompetente Dame in umfassender Kleinarbeit, die Schlangen (4) hinter uns wuchsen in die Abfertigungshalle, eine Möglichkeit uns an den Zielort transportieren zu lassen, was allerdings am Anfang der Ferienzeit nicht ganz ohne Umstände zu bewältigen sei und ob es uns etwas ausmachen würde, wenn wir zunächst nach Washington fliegen würden (ich dachte an den bestellten Mietwagen in SF und das erste gebuchte Motel), aber nein, natürlich machte uns das nichts aus, erst mal rüber über den Atlantik, alles Weitere findet sich schon. Die Dame fand auch .........allerdings mit geringfügiger Wartezeit einen Anschlussflug nach San Francisco.
Also, Koffer wieder raus, Pause mit bezahlter Mahlzeit, neu einchecken und dann ganz ohne Probleme der Start in einen interessanten, anstrengenden Urlaub.

Was machte es schon aus, wenn man irgendwann total übermüdet, sich mitten in der Nacht in einem geisterhaft leeren Parkhaus so einfach ein nettes Auto aussuchen darf. Koffer rein und ab auf die 101 , zielsicher fuhr ich Richtung Livermore, wo ich die Zimmer vorgebucht hatte, es heißt dort immer so nett, dass ein Licht für den Gast angelassen wird. So gegen 2.30 a.m. klingelten wir die Nachtwache heraus, die uns erklärte, dass unser Anspruch auf ein freies Zimmer verwirkt sei, da ja nun schon der nächste Tag angebrochen sei..............
Wir haben noch Schlafplätze gefunden und konnten dann am nächsten Morgen (spät) in Richtung Yosemite NP aufbrechen.................. Energie

4 comments

kolibri* replied to :

ich habe immer nur gedacht, da musst du jetzt durch.........
16 years ago ( translate )

Ulrich Dinges said:

also reine Erholung :-)
16 years ago ( translate )

kolibri* replied to Ulrich Dinges:

jaaaaaaaaaaaaaaa....
16 years ago ( translate )

Sajak said:

das fing ja gut an!
man hat immer ein mulmiges gefühl, wenn der abflug verschoben wird. das kenne ich. aber gut, dass ihr ein anderes flugzeug bekommen habt.
16 years ago ( translate )