Loading

❀ ❀ ❀

➽ 4. Dezember: Barbaratag ❀ ❀ ❀ Je nach Gegend und Brauchtum werden Kirsch-, Apfel-, Birken-, Haselnuss-, Rosskastanien-, Pflaumen-, Holunder-, Rotdorn- oder Forsythienzweige verwendet. Sie sollen bis zum Heiligen Abend blühen und in der kalten und düsteren Winterzeit zum Weihnachtsfest Schmuck in die Wohnung bringen. Der Brauch geht auf die Legende von der Heiligen Barbara
zurück, nach der sie auf dem Weg in das Gefängnis mit ihrem Gewand an einem Zweig hängenblieb. Sie stellte den abgebrochenen Zweig in ein Gefäß mit Wasser und er blühte genau an dem Tag, an dem sie zum Tode verurteilt wurde.
Nach regionalem Volksglauben bringt das Aufblühen der Barbarazweige Glück im kommenden Jahr. Teilweise ist es Brauch, dass die jungen Mädchen jedem einzelnen Zweig den Namen eines Verehrers zuweisen. Der Zweig, der zuerst blüht, soll auf den zukünftigen Bräutigam hinweisen. Quelle: Wikipedia
________________________

➽ 4 December: St. Barbara ❀ ❀ ❀ Depending on the region and tradition are used cherry, apple, birch, hazel, chestnut, plum, elderberry, hawthorn or forsythia branches. They should bloom until Christmas Eve and bring Christmas decorations in the cold and gloomy winter time. The custom goes back to the legend of Saint Barbara, according to this she got stuck on the way to the prison with her garb clinging to a branch. She put the broken branch in a vessel with water and it flourished on the very day on which she was sentenced to death.
After regional folk belief the blossoming of the Barborky brings good luck in the coming year. Partly it's the custom that the young girls assign the name of a suitor to any branch. The branch which blooms first is intended to indicate to the future groom. Source: Wikipedia
Visible by: Everyone
(more information)

More information

Visible by: Everyone

All rights reserved

Report this photo as inappropriate

17 comments

mARTin said:

Den Brauch kenne ich ganz gut. Meine Mutter hat an dem Tag Geburtstag und so wurden immer ein paar Kirschzweige in eine Vase gestellt. Könnte ich eigentlich auch wieder machen. Danke fürs dran erinnern.
12 months ago ( translate )

uwschu said:

Siehst und ich alter Heide kenne mal wieder Nüscht davon :-).
Schöne Aufnahme, das erkenne ich aber sofort
12 months ago ( translate )

Ulrich John said:

Wunderschön, Dida !
12 months ago ( translate )

WiePet said:

Von dem Brauch habe ich schon gehört, er ist hier aber nicht sehr geläufig.
Das Foto ist jedenfalls wunderschön!
12 months ago ( translate )

Angelofruhr said:

Irgendwie dämmert mir das auch noch aus meiner Kindheit...
Schönes Bild!
12 months ago ( translate )

Erika+Manfred said:

Ich habe heute auch Zweige aus dem Garten geholt und in die Vase gestellt.
12 months ago ( translate )

Hubs 56 said:

und das um die Jahreszeit - Barbara blüht in allen Farben
gefällt mir, Hubs
12 months ago ( translate )

cammino said:

Sehr schön gemacht!
12 months ago ( translate )

Rosalyn Hilborne said:

A beautiful picture and great information Dida.
12 months ago ( translate )

beapixa said:

Wie gut, dass Du mich erinnerst. Ich werde morgen ein paar Zweige schneiden. Das hab ich lange nicht mehr gemacht.
12 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo said:

schön.
Kirschen. Her nimmt man Kirschen dazu - aber erst morgen, jetzt ist's zu dunkel ;-)
12 months ago ( translate )

William Sutherland said:

Beautiful capture! Stay well!

Admired in: www.ipernity.com/group/tolerance
12 months ago

Annemarie said:

Great tradition
12 months ago ( translate )

Dida From Augsburg said:

Vielen Dank an alle! :))
______________

Many thanks to all! :))
12 months ago

Andrea Ertl said:

Wunderschön, Dida.
Bleib gesund.
12 months ago ( translate )