Loading

Der Kolibrifalter aus dem Süden - The Hummingbird Butterfly from the South

Das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) ist ein Falter, der in der Alten Welt etwa zwischen dem 35 und 50 Breitengrad permanent vorkommt, in den Sommermonaten aber teilweise nach Norden auswandert und dann auch in Deutschland auftritt (wie zur Zeit im August). Wegen seines auffälligen Nektarsaugens im Flug wird dieser kleine Schwärmer (eigentlich ein Nachtfalter!) auch als "Kolibrifalter" bezeichnet. Seit neuestem wird beobachtet, dass Taubenschwänzchen bei uns in Deutschland überwintern, sehr wahrscheinlich eine Folge des Klimawandels.
Taubenschwänzchen haben aufgrund ihres energieaufwändigen Flugs (70-90 Flügelschläge pro Sekunde!!!) einen sehr hohen Nektarbedarf. Sie saugen deshalb zum Beispiel an Rotklee und Luzerne, aber auch an Garten- und Balkonpflanzen wie Fuchsien, Petunien, Buddleja, Verbena und Phlox. Wer dieser interessanten Schmetterlingsart helfen möchte, sollte diese Pflanzen anbauen. Das Taubenschwänzchen im Bild oben und unten und im PiP saugt übrigens an einer Verbena!
Noch viel mehr interessante Details bringt der Wikipedia-Artikel:
de.wikipedia.org/wiki/Taubenschw%C3%A4nzchen
In the picture a hummingbird hawk-moth (Macroglossum stellatarum) is a moth that occurs permanently in the Old World between the 35 and 50 degrees latitude, but in the summer months partly migrates north and then also occurs in Germany (as at the time in August). Because of its conspicuous nectar sucking in flight, this small hawk-moth is also called the "hummingbird butterfly". Recently, it has been observed that swallowtails hibernate here in Germany, most likely a consequence of climate change.
Hummingbird hawk-moths have a very high need for nectar due to their energy-intensive flight.
They therefore suck on red clover and alfalfa, for example, but also on garden and balcony plants such as fuchsias, petunias, buddleja, verbena and phlox. If you want to help this interesting butterfly species, you should grow these plants. By the way, the humminbird hawk-moth in the picture sucks on a verbena!
Even more interesting details can be found in the Wikipedia article above.

The hummingbird hawk-moth in the picture below was photographed today sucking on a Buddleja.
DSC04638-b1
Visible by: Everyone
(more information)

More information

Visible by: Everyone

All rights reserved

Report this photo as inappropriate

33 comments

Jaap van 't Veen said:

Wonderful close-up.
3 months ago ( translate )

uwschu said:

wunderschöne Aufnahmen, habe ich noch nie hier gesehen. Tolle Dynamik in den Flügeln
3 months ago ( translate )

cammino replied to uwschu:

Kein Wunder bei 70-90 Flügelschlägen/Sekunde!
3 months ago ( translate )

Fred Fouarge said:

SUUPER
3 months ago ( translate )

©UdoSm said:

Was der Klimawandel so Alles verursacht.
Ein toller "Fang"...
3 months ago ( translate )

cammino replied to ©UdoSm:

Vor 20-30 Jahren war das Taubenschwänzchen noch ziemlich selten. Mittlerweile taucht es bei uns im Garten im Sommer immer mal wieder auf.
3 months ago ( translate )

Ulrich John said:

Wunderbar !
3 months ago ( translate )

Stephan Fey said:

Schön getroffen!
3 months ago ( translate )

cp_u said:

Was für ein zauberhaftes Bild, das nun wirklich völlige Beherrschung der Kamera-Technik voraussetzt
3 months ago ( translate )

cammino replied to cp_u:

Für beide Bilder mehr als 20 Aufnahmen ... Das Problem ist, dass meine Sony zwar schnell fokussieren kann, dies aber für Fotos vom fliegenden Taubenschwänzchen nicht ausreicht. Man braucht also viel Glück und viele Versuche.
3 months ago ( translate )

Boro said:

Superbe !!!
3 months ago ( translate )

Karin G. said:

Klasse Aufnahmen !!!!
3 months ago ( translate )

bonsai59 said:

Oben schreibst Du von Schwalbenschwänzchen, später von Taubenschwänzchen. - Sind das zwei verschiedene Arten?

Auf jeden Fall aber tolle Aufnahmen von Tieren, die ich noch nicht gesehen habe.
3 months ago ( translate )

cammino replied to bonsai59:

Nein, eine Art: Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum). Sorry.
3 months ago ( translate )

Günter Klaus said:

Eine geniale Aufnahme lieber Reinhold,ist dir toll gelungen,weil sie ja echt sehr schnell sind :))

Wünsche noch einen schönen Abend,ganz liebe Grüße Güni :))
3 months ago ( translate )