Loading
"Sie haben ein kostenloses Konto mit Einschränkungen"
ANZEIGELIMIT ERREICHT: Nur Ihre letzten Fotos sind jetzt sichtbar.

Nun ist es also tatsächlich noch kurz vor Toresschluss passiert.
Mein Abonnement ist abgelaufen. Der Zugang zu meinen "restlichen" 77.261 Elementen wurde "ausgeblendet". SO KANN ICH HIER NICHT ARBEITEN !!!

Jetzt fällt es mir noch leichter, mich von der alten IPERNITY SA zu verabschieden. - Ich werde ihr keine Träne nachweinen!

Große Hoffnung, aber auch großes Vertrauen setze ich in die IMA. Da sind wirklich sehr gute Menschen aus vielen Ländern für uns am Werke. Da kann sich etwas ganz Großes entwickeln. Unser Mithilfe und Unterstützung ist gefordert.

7 comments

winter*kind said:

wie jetzt - es zeigt nur ein Foto an?!
3 years ago ( translate )

Rrrolf replied to winter*kind:

Tja, nur eines der letzten 200 Elemente war für Alle klassifiziert. Ich schau nachher mal, welche ich einfach noch so freischalten kann...
3 years ago ( translate )

Rrrolf said:

Update 9. April: Der Versuch einer weiteren Gruppe beizutreten scheiterte am "Gruppenlimit". Schlecht bloß, wenn man auch gleichzeitig keine Kommentare setzen kann.
3 years ago ( translate )

winter*kind replied to Rrrolf:

Das ist doch immer schon so gewesen, Rolf...
Einfache Lösung: Melde Dich vorübergehend aus Gruppen ab, die nicht so wichtig sind. Man kann auch aus Gruppen rausgehen und die Bilder drin stehen lassen. Sollte irgendwann die IMA eindeutige Regelungen treffen (und all die offenen Fragen beantworten, wirst Du wieder Mitglied und alles ist vorher.
Was die unbeantworteten Fragen angeht... die sind in diesem und folgenden Kommentaren sehr deutlich formuliert.
www.ipernity.com/blog/team/4655120/comment/50522478#comment50522478
3 years ago ( translate )

Rrrolf replied to :

*Grins*: Da ich aber zur Zeit in 202 Gruppen gemeldet bin, müsste ich erst aus 103 Gruppen austreten, um in eine Neue eintreten zu dürfen... Ärgerlich halt, weil ich gerade in einer Gruppe jetzt mitreden wollte. - Im Mai ist es dann zu spät.

Die noch unbeantworteten Fragen (z.B. zu den Risiken, Mitglied in einem Verein französischen Rechts zu werden), verunsichern mich allerdings fast überhaupt nicht! Meine Vertrauen in die handvoll Gründungsmitglieder der IMA ist wirklich groß. Die machen da momentan eine riesige Arbeit, für uns. Ihr Risiko ist erheblich größer; geprügelt werden sie jetzt schon von vielen Seiten. Nicht immer ganz fair, wie ich finde. Dass die alten Mitgliedsbeiträge weg, weil bei Christophe versickert, sind und der neuen IMA daher nicht mehr zur Verfügung stehen, darf man ihnen doch nicht anlasten.

Ich glaube, das Schlimmste was uns passieren kann ist, wenn wir uns auf der Zielgeraden noch auseinanderbringen lassen oder mutlos werden. Optimismus ohne Blauäugigkeit ist gefragt. :)

Das alte Ipernity ist tot,
die Anschubfinanzierung durch Crowdfunding war erfolgreich,
ab Mai sind wir alle gefordert unseren neuen Verein aus der Taufe zu heben und mittels Vereinsbeitrag auch finanziell zu unterstützen. Schön Eins nach dem Anderen und mit frischem Elan. Das wird schon!
3 years ago ( translate )

winter*kind replied to :

Wenn die technische Seite ungeklärt bleibt, ist das vermeintlich neue Ipernity eine Totgeburt. Auf den Umgang mit Supportanfragen und Bugs bin ich mal gespannt.

Das alte Totgesagte funktioniert soweit, weil Entwickler das System (theoretisch) noch betreuen und eingreifen könnten. Das öffentliche Rumgehacke auf Christophe wird nicht eben hilfreich sein in dieser Sache, gerade wenn man was von dem will.
3 years ago ( translate )

Rrrolf said:

Yesss!
Mein schönstes Geburtstagsgeschenk. Danke an die gesamte IMA-Verhandlungsgruppe.

www.ipernity.com/group/2260604/discuss/186918/comment/50611980#comment50611980
3 years ago ( translate )