Loading
The end of ipernity as we know it?
The European Parliament is discussing an upload filter for any user content uploaded to social media.

German version below.
A legislative proposal of the European Parliament would force web sites to check every content uploaded by their users for possible copy-right infringements - before publishinig that content.

What does that mean for web sites and esp. for ipernity?

A small site like ipernity can not afford to program an upload filter. So it would be forced to use existing filters like google already uses in youtube - and that won't be for free.

But even worse: Every content would become cross-checked by google (or another filter provider) before getting published - ipernity's independence and privacy rules would turn to rubbish.

Read (and act) here:
www.change.org/p/european-parliament-stop-the-censorship-machinery-save-the-internet

Eine neue Gesetzesinitiative des Europäischen Parlaments soll die Betreiber von Internet-Plattformen verpflichten, jegliche Inhalte der user vor einer Veröffentlichung auf mögliche Urheberrechtsverletzungen zu prüfen.

Einen entsprechendne upload filter zu programmieren, übersteigt die Möglichkeiten von ipernity bei weitem. Wir wären gezwungen, auf Filter, wie sie Google bspw. schon auf youube verwendet, zurückzugreifen. Das wäre höchstwahrscheinlich mit Kosten verbunden.

Gleichzeitig wird dadurch, daß Daten erst Google (oder einem anderen Internet-Riesen) zur Kontrolle vorgelegt werden müssen, sowohl ipernity's Unabhängigkeit als auch die Gewährleistung der Privatsphäre am Ende.

Weitere Infos (und Handlung) hier:
www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter

15 comments

Katja said:

Wozu wird - soll das denn vorher geprüft werden?
Um gleich Anwälte einzuschalten noch bevor etwas
veröffentlicht wurde?!
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo replied to Katja:

Nein, nur was das OK bekommt, darf überhaupt veröffentlicht werden. Alles andere wird nicht veröffentlicht.
11 months ago ( translate )

Katja replied to :

Aber "alles andere" könnte man unter Beobachtung setzen...
ebenso wie die Personen die es hochladen wollten.

Aber ich denke mal, das ganze ist nicht eine Idee um die kleinen
Plattformen wie IP zu ärgern, sondern die großen wie z.B.
Fratzenbuch und Co. dazu zu bringen die Inhalte zu Prüfen die
sonst gegen Verfassung oder Menschenrechte verstoßen?!
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo replied to :

Nein, es geht nur um Urheberrechte. Gegen die Menschenrechte dürfen Inhalte gerne verstoßen - Hauptsache, es hat kein anderer Rechte daran.

Unterleg doch mal ein Urlaubsvideo mit aktueller Musik und lade es auf youtube hoch - die Tonspur wird Dir gelöscht. Wenn das auch auf Bilder ausgedehnt wird, dann werden halt Bilder mit Eiffeltürmen oder anderen Gebäuden gelöscht, ebenso, wenn du eine Tageszeitung fotografierst.

Letztlich führt es zum Aus der Kleinen Plattformen - die großen können das technisch leisten.

Was es für die Freiheit im Internet bedeutet, wenn alle Deine Beiträge vor Veröffentlichung geprüft und ggf. gelöscht werden, kannst Dir denken......
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo replied to :

hier noch eine Erklärung:

savetheinternet.info/de_DE
11 months ago ( translate )

Katja replied to :

Erschreckende Zensur... und alles so Zeitnah.
11 months ago ( translate )

Tanja - Loughcrew said:

Danke BK....muss das später mal weiter verbreiten...enorm wichtig!
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo said:

Nochmal gut ausgegangen ;-)

www.change.org/p/13296527/u/22971910
11 months ago ( translate )

Katja replied to Boarischa Krautmo:

Unerwartet und doch … dank der Lobby zu erwarten?!
Mal sehen wie das nun weitergeht
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo replied to :

lassen wir uns überraschen.....
11 months ago ( translate )

neira-Dan said:

mais comment cela se passerait-il pour les documents et photos en privé ??
11 months ago ( translate )

Boarischa Krautmo replied to neira-Dan:

Ich weiß es nicht.
Immerhin wurde das Gesetz in dieser Form ja abgelehnt.
11 months ago ( translate )

Katja replied to neira-Dan:

Logischerweise müsste so ein Filter auch das im Privaten Bereich
unterbinden... sonst könnte man ja Hochgeladene Dinge später
verlinken oder auch öffentlich freigeben... und da sie dann schon
ins Netz hochgeladen sind, würde der genannte Filter Sinnlos.

Ich bin gespannt wie das ausgeht...
11 months ago ( translate )

neira-Dan replied to :

ah tant mieux !! je suis soulagée
11 months ago ( translate )